skip to Main Content

Unsere Aktionen und Aktuelles!

Hier findest Du, was wir bei HERMINE als Nächstes machen, was wir alles erreicht haben und was wir benötigen.

Aktuelles

Unsere erste Hilfslieferung geht nach Samos!

HERMINE ist dank Eurer großartigen Unterstützung ab Mitte Februar bereit für die erste Hilfslieferung! Warum diese in Samos so dringend benötigt wird und welche Kleidungsstücke noch dringend gebraucht werden, das erfahrt ihr in HERMINE TV Folge 3.

HERMINE ist im Fernsehen!

An unserem Tag der offenen Tür wurden wir von einem Kamerateam des BR begleitet und am folgenden Donnerstag wurde der Beitrag ausgestrahlt.

Und noch etwas: Wir haben unsere Lagerhalle jetzt jeden Donnerstag & Sonntag von 14:00 – 18:00 Uhr für Euch in der Rotkreuzstraße 10 – Würzburg geöffnet.

HERMINE freut sich natürlich riesig und sagt Danke für diesen tollen Beitrag.

HERMINE News

Unsere erste Hilfslieferung geht nach Samos!

HERMINE ist dank Eurer großartigen Unterstützung ab Mitte Februar bereit für die erste Hilfslieferung! Warum diese in Samos so dringend benötigt wird und welche Kleidungsstücke noch dringend gebraucht werden, das erfahrt ihr in HERMINE TV Folge 3.

HERMINE hat ein Zuhause gefunden – Wir haben eine Lagerhalle!

Wir haben großartige Neuigkeiten für euch!

Nach monatelanger harter und schweißtreibender Arbeit haben wir es geschafft!

HERMINE hat ein Zuhause gefunden – Wir haben eine Lagerhalle!

Am 1. Dezember ist das HERMINE-Team mit vereinten Kräften in die Lagerhalle umgezogen. Momentan sind wir dabei, die Lagerhalle klar Schiff zu machen und alle Betriebsabläufe vorzubereiten, um von Beginn an funktionierende und professionelle Strukturen zu schaffen. Da wir im Dezember noch einige Veranstaltungen zu stemmen haben und parallel dazu die Halle einrichten und vorbereiten, werden wir unsere Tore erst im Januar zur Spendenannahme öffnen. Eröffnen werden wir die Lagerhalle ganz feierlich mit einem Tag der Offenen Tür, zu dem wir alle Interessierten herzlich einladen!

Alle Eckdaten zum Tag der Offenen Tür werden bald bekannt gegeben.

Für alle, die bis dahin schon weitere Informationen möchten:

Der erste HERMINE-Newsletter wird in den nächsten Tagen herausgeschickt. Wenn ihr diesen empfangen möchtet, schickt einfach eine E-Mail an info@hermine.mfh.global!

An all unsere Patinnen und Paten: Ihr bekommt den HERMINE-Newsletter selbstverständlich automatisch von uns zugeschickt!

Zum Schluss das Wichtigste:

Vielen, vielen Dank an alle, die uns auf unserem bisherigen Weg unterstützt haben und auf unserem kommenden Weg unterstützen werden! Ohne euch wäre das alles nicht möglich! Das gesamte HERMINE-Team bedankt sich von ganzem Herzen bei Jeder und Jedem Einzelnen von euch!

Aktionen & Veranstsaltungen

HERMINEs Benefizkonzert “Taktgefühl” am 09.03

01.03. // Rave im Theater // Apartment Zero x Rave to Save

https://www.facebook.com/events/384067695486143/

TWO DATES. FOUR ACTS. – Konzerttage für den guten Zweck!

HERMINEs Tag der offenen Tür | 13.01.2018 von 12-20 Uhr

Liebe UnterstützerInnen,

Die Vorbereitungen in der Lagerhalle sind in vollem Gange, denn am 13. Januar 2019 ist es soweit: Wir öffnen von 12 bis 20 Uhr zum allerersten Mal die Tore unserer Lagerhalle in der Rotkreuzstraße 10 in Würzburg. Dazu laden wir euch alle herzlich ein!

Bei einem Rundgang könnt ihr die Lagerhalle besichtigen, das HERMINE-Team kennenlernen und uns eure Fragen stellen. Neben Livemusik (16 Uhr), kleinen Snacks und Getränken möchten wir euch außerdem über aktuelle humanitäre Brennpunkte in Europa informieren.

Am 13. Januar werden wir auch zum ersten Mal Sachspenden annehmen. In erster Linie geht es dabei um Kleidung. Der Jahreszeit entsprechend benötigen wir derzeit vor allem Winterkleidung: Jacken, Pullover, Mützen und Schuhe.

Wichtige Punkte, die beachtet werden müssen

  • Waschen der Bekleidungsspenden vor der Abgabe
  • Kleidung bitte zusammenlegen, das spart uns Arbeit
  • Angabe der gespendeten Gegenstände (Geschlecht, Anzahl der Kleidungsstücke,
    Größe) auf einen Zettel schreiben und diesen beilegen
  • Bitte gebt keine kaputten/löchrigen oder dreckigen Bekleidungsspenden ab
  • Saisonale Kleidung (Winterkleidung – keine Sommerkleidung)
  • Vorwiegend Größe S – L (XL nur vereinzelt)
  • die aufgelisteten Hygieneartikel originalverpackt & nicht geöffnet

Annahme folgender Sachspenden

  • Winterjacken
  • Hosen
  • Pullover
  • Schals, Mützen, Handschuhe
  • Socken
  • Unterwäsche, auch lange Unterhosen und Unterhemden
  • Schuhe
  • Isomatten
  • Schlafsäcke
  • Zelte
  • Zahnbürsten (Originalverpackt)
  • Zahnpasta (Originalverpackt)
  • Shampoo (Originalverpackt)
  • Windeln (Originalverpackt)
  • Binden, OB´s (Originalverpackt)
  • Einwegrasierer (Originalverpackt)

Ablehnung folgender Sachspenden

  • Nahrungsmittel aller Art (auch Babynahrung)
  • Stark beschädigte/durchlöcherte Kleidung
  • Nicht brauchbare Kleidung (Marathonhemdchen, …)
  • Kleidung mit unangemessenen Schriftzügen/Aufdrucken (politischer,
    rassistischer, gewalt-, drogen-, alkoholverherrlichender oder sexueller Art)
  • Zu sperrige Artikel
    • Keine Möbel (Teppiche, …)
    • Elektrogeräte, Uhren, Brillen
  • Allgemein: keine Sachspenden mit Mindesthaltbarkeitsdatum
  • Dicke Bettdecken, dicke Kissen
  • Flip Flops, Sandalen

Da wir über begrenzte Lagerkapazitäten verfügen, bitten wir um Verständnis, dass wir bspw. bei
einem hohem Lagerbestand an XL–Bekleidung, nicht jede Größe an Kleiderspenden annehmen
können!
Auch Spenden, die nicht auf der Liste stehen und/oder nicht gewaschen wurden, können wir
leider nicht annehmen. Die Spendenliste wird im Laufe des Jahres kontinuierlich an die aktuellen
Bedürfnisse und Bedingungen angepasst – welche Spenden wir annehmen, kann unserer Website
entnommen werden.

Des Weiteren sammeln wir auch Zelte, Isomatten und Schlafsäcke. Wir bitten euch darum, dass alle Spenden in einem akzeptablen Zustand sind. Insbesondere die Kleiderspenden müssen vorher gewaschen werden. Beschädigte oder nicht gewaschene Spenden können wir ebenso wenig annehmen wie Lebensmittel.

Wir freuen uns auf einen spannenden und erfolgreichen Tag und hoffen darauf, möglichst viele von Euch begrüßen zu dürfen!

Euer HERMINE-Team

HERMINEs Termine im Dezember

Gemeinsam leuchten für Menschlichkeit am 11.11.

Wir laden Dich herzlich ein zu einem Martinsumzug der besonderen Art! Jede Laterne, auch Deine, ist eine Flamme, die Licht und Wärme in die Welt sendet. Lasst uns gemeinsam ein Leuchtfeuer entzünden für Menschlichkeit, Zusammenhalt und Engagement!

Wir treffen uns am Sonntag, 11. November um 14:30 Uhr an der MS Zufriedenheit. Zur Einstimmung erwartet Dich anschließend ein kleines Rahmenprogramm mit Livemusik. Als Stärkung für den Weg gibt es auch Snacks und Getränke.

Der Laternenumzug setzt sich um 16:30 Uhr in Bewegung. Bitte bringe dafür selbst eine Laterne mit, gerne auch ein Spruchschild – aber denk daran: Wir verfolgen im Allgemeinen und mit dieser Aktion im Speziellen keine politische oder religiöse Agenda. Was wir wollen, ist, zu St. Martin ein Zeichen für Menschlichkeit zu setzen und Menschen in Not im Rahmen unserer Möglichkeiten zu helfen, von Mensch zu Mensch, wie St. Martin.

Die Route des Umzugs führt einmal quer durch die Innenstadt bis zum Hauptbahnhof. Wer danach weiter Kontakte knüpfen will, darf gerne das HERMINE-Team zurück zur MS Zufriedenheit zum Sonntagstreff begleiten.

Wir freuen uns über alle, die mit uns ein Zeichen setzen wollen. Viele andere gemeinnützige Organisationen aus Würzburg sind auch dabei. Erzähle Deinen Freund*innen, Bekannten, Verwandten, Kommiliton*innen von diesem Umzug und teile diesen Beitrag, damit wir viele sind, die Gemeinsam leuchten für Menschlichkeit!

Gesuche

Presse

HERMINE ist im Fernsehen!

An unserem Tag der offenen Tür wurden wir von einem Kamerateam des BR begleitet und am folgenden Donnerstag wurde der Beitrag ausgestrahlt.

Und noch etwas: Wir haben unsere Lagerhalle jetzt jeden Donnerstag & Sonntag von 14:00 – 18:00 Uhr für Euch in der Rotkreuzstraße 10 – Würzburg geöffnet.

HERMINE freut sich natürlich riesig und sagt Danke für diesen tollen Beitrag.

HERMINE bei der Mainpost! 05.11.2018

Mit einem neuen Projekt will die „Mobile Flüchtlingshilfe“ künftig geflüchteten Menschen schneller mit den wichtigsten Hilfsgütern beistehen

Back To Top