Überspringen zu Hauptinhalt

Vierte Hilfslieferung – nach Nea Kavala!

April 2019 | Nea Kavala, Griechenland


SITUATION VOR ORT

“Gestern sind ungefähr 500 Schutzsuchende aus den überfüllten Camps auf den griechischen Inseln in Nea Kavala angekommen. Für das Camp bedeutet das eine Verdopplung der Bevölkerung innerhalb eines Tages.”
Quelle: A Drop in the Ocean, übersetzt aus dem Englischen.

Die Neuankömmlinge wurden von den überfüllten griechischen Inseln auf das Festland umgesiedelt. Die meisten werden in Zelten schlafen müssen. Viele der Geflüchteten haben nur das, was sie am Körper tragen und sind daher dringend auf Spenden angewiesen. Die Organisator*innen  des offiziellen Camps versorgen die Grundbedürfnisse der Schutzsuchenden, es fehlt jedoch beispielsweise an Kleidung, Nahrungsmitteln oder Windeln.
Quelle: A Drop in the Ocean


UNSERE HILFSLIEFERUNG

Ende März 2019 sind wir auf einen Hilferuf von A Drop in The Ocean auf Facebook aufmerksam geworden, in dem die Organisation dringend um Kleiderspenden und Hygieneartikel für das Nea Kavala Camp bat. So hat am 10. April unsere vierte Hilfslieferung die Lagerhalle nach Nordgriechenland verlassen.

Zusätzlich konnten wir einer Unterorganisation der Internationalen Organisation für Migration (IOM) Fußballequipment mitschicken, die 45 minderjährige, unbegleitete Geflüchtete versorgen. Da sich einige von ihnen gewünscht haben, an regelmäßigen Fußballtrainings teilzunehmen, benötigte die IOM Torwarthandschuhe, Schienbeinschoner und Fußballschuhe. Wir konnten diesen Wunsch erfüllen, da wir kurzfristig einen gesonderten Spendenaufruf gestarten haben, auf den einige rasch reagierten, wofür wir sehr dankbar sind!

Bild: Help Refugees

An den Anfang scrollen